Presbyterium Dorlar

Pfarrerin Manuela Bünger (Vorsitzende)
Lahnau-Dorlar, Bahnhofstr. 2 Tel. 0 64 41 / 6 13 95
Ingolf Schäfer (Kirchmeister)
gehört dem Presbyterium Dorlar seit 2017 an.
35633 Lahnau-Dorlar, Westerwälder Weg 18
Tel. 0 64 41 / 96 37 40
Thomas Burk (stellv. Kirchmeister)
35633 Lahnau-Dorlar, An der Klostermauer 2
Tel. 0 64 41 / 6 60 08
Tätigkeitsschwerpunkte: stellv. Kirchmeister, Bauausschuss
„Ich versuche da zu sein wo Gott mich gebrauchen will.“
Ute Jacksteit
35633 Lahnau-Dorlar, Hinstein 2
Tel. 0 64 41 / 6 18 09
Tätigkeitsschwerpunkte:  Bauausschuss, Verbindung zu heimischen Vereinen
„Ich mag es zu lesen, zu singen, zu pflanzen, Spaziergänge mit unsrem Hund und arbeite im Haus und Büro. Da ich auch gerne mit Menschen unterwegs bin, setze ich mich für die Belange in der Dorlarer Kirchengemeinde ein. Meine Devise anfangen – hinterfragen – gestalten – umsetzen bewegen – danken.“
Sabine Kapahnke
gehört dem Presbyterium Dorlar seit 2012 an.
35633 Lahnau-Dorlar, Pelzgasse 3 a
Tel. 0 64 41 / 6 43 79
Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte: Küsterin, Vertrauensküsterin im Kirchenkreis
„Ich möchte gerne mein Wissen aus der Praxis einer Küsterin mit ins Presbyterium einbringen und natürlich bin ich gerne da,wenn man mich braucht.“
Horst Mattern
Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte: Bauausschuss
Silke Rauber
35633 Lahnau-Dorlar
Tätigkeitsschwerpunkte: Beauftragte Jugend, Gemeindebrief
„Die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde ist mir besonders wichtig. Als Mitglied im Presbyterium und dem CVJM-Vorstand möchte ich ein Bindeglied zwischen Kirchengemeinde und CVJM sein.“
Manuel Groh
gehört dem Presbyterium Dorlar seit 2018 an.
35633 Lahnau-Dorlar, Sonnenstr. 17a
Tel. 01 60 / 98 67 78 77


Presbyterium Atzbach

Pfarrerin Manuela Bünger (Vorsitzende)
Lahnau-Dorlar, Bahnhofstr. 2 Tel. 0 64 41 / 6 13 95
Dr. Luise Förster (Kirchmeisterin)
35633 Lahnau-Atzbach, Am Rühling 23
Tel. 0 64 41 / 6 33 18
Tätigkeitsschwerpunkte: Kirchmeisterin, Finanzen, Ausschussmitglied Regionalversammlung, Gemeindebriefteam, Mitwirkung in Gottesdiensten
„Mein Anliegen ist es, dass Gottes Liebe in unseren Gemeinden spürbar wird und noch Viele sie erfahren.“
Marianne Atzbach (stellv. Kirchmeisterin)
gehört dem Presbyterium Atzbach seit 2016 an.
35633 Lahnau-Atzbach
Tätigkeitsschwerpunkte: stellv. Kirchmeisterin, Gemeindebrief, Cafe Jedermann
Ursula Schmidt
gehört dem Presbyterium Atzbach seit 1996 an.
35633 Lahnau-Atzbach Borngasse 12
Tel. 0 64 4 1 / 6 12 70
Tätigkeitsschwerpunkte: KiTa Senfkorn
„Ich bin Presbyterin, weil ich mich gerne in der Kirchengemeinde einsetzen möchte und bereit bin, dafür auch Entscheidungen mit zu treffen und zu tragen.“
Wilfried Schott
35633 Lahnau-Atzbach
Tätigkeitsschwerpunkte: Protokollant
„Mein besonderes Interesse gilt dem regelmäßigen Sonntagsgottesdienst und der Entwicklung der Kirchengemeinde“
Dirk Steinmüller
gehört dem Presbyterium seit 2016 an.
Tätigkeitsschwerpunkt: Abgeordneter zur Kreissynode
35633 Lahnau-Atzbach
Tel. 01 75 / 6 63 21 77
Holger Tebbe
gehört dem Presbyterium Atzbach seit 1999 an.
35633 Lahnau-Atzbach Gießener Str. 9
Tel. 0 64 41 / 6 43 43
Tätigkeitsschwerpunkte: Kita Senfkorn, Beauftragter Fortbildung
„Es macht mir viel Freude, einen Beitrag für ein lebendiges und aktives Gemeinde­leben leisten zu dürfen. Die vielfältigen Aufgaben in unserer Kirchengemeinde erfordern ehrenamtliches Engagement – dies möchte ich mit meinen Gaben unterstützen und mitgestalten. Besonders am Herzen liegt mir dabei unsere Ev. Kindertagesstätte Senfkorn.“
Uwe Schmidt
gehört dem Presbyterium Atzbach seit 2020 an.
35633 Lahnau-Atzbach, Gießener Str. 55


Presbyterium

Das griechische Wort „presbyteros“ bedeutet „Älteste, Ältester“. Seit der frühen Kirche, besonders aber seit der Reformation liegt beim Presbyteramt die Leitung der Gemeinde. Presbyterin, Presbyter wird man durch Wahl durch die Gemeinde. Man muss mindestens 18 Jahre alt sein und darf höchstens 75 Jahre alt sein. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Die vielfältige Arbeit der Presbyterin, des Presbyters erfolgt ehrenamtlich.

Synode / Synodale

Das griechische Wort Synode bedeutet Versammlung oder „gemeinsamer Weg“. Es bezeichnet die Zusammenkunft gewählter Vertreterinnen und Vertreter (Synodale) im Bereich des Kirchenkreises, der Landeskirche oder anderer kirchlicher Ebenen.

Kirchmeister/in

Kirchmeister ist die Bezeichnung für Presbyter/innen mit besonderer Verantwortung für die Gebäude, Diakonie oder Finanzen der Gemeinde.